•      
  • Warum ist Photovoltaik so wichtig?

    Photovoltaik ist eine umweltschonende Weise, erneuerbare Energie zu produzieren. Ein Photovoltaikmodul macht sich die größte Energiequelle, die Sonne, zunutze. Dabei kommen den Nutzern von Solarenergie zahlreiche Vorteile zugute, unter anderem, dass die Nutzer ihren auf dem Dach erzeugten Strom für den eigenen Haushalt effektiv nutzen. Wenn Sie sich fragen „Warum ist Photovoltaik so wichtig?“, finden Sie die Antwort im Glossar von TAGEX.

    Warum Photovoltaik so wichtig ist: Etablierung und Vorteile

    Ein Photovoltaikmodul wandelt Lichtenergie aus Sonnenlicht direkt in elektrische Energie um. Dafür werden Solarzellen genutzt, die es bereits seit 1958 in der Raumfahrt gibt. Mit der Zeit hat die Verwendung von Photovoltaikanlagen sich in diversen Bereichen etabliert, so etwa mit Modulen auf Dachflächen, bei Parkscheinautomaten und Taschenrechnern sowie an Schallschutzwänden und Freiflächen.

    Im Vergleich mit anderen Energiequellen bzw. -trägern wie z. B. Öl, Kohle oder Erdgas hat Solarenergie den Vorteil, dass ihre Quelle unerschöpflich ist. In einer Stunde schickt die Sonne mehr Energie zur Erde, als die gesamte Weltbevölkerung in einem Jahr verbrauchen kann. Da Besitzer von Photovoltaikanlagen ihren Strom selbst produzieren, sind sie in ihren Stromkosten unabhängig von Strompreisen. Die Module steigern darüber hinaus den Wert des Eigenheims, da sie zudem besonders umweltschonend arbeiten. Außerdem lassen sich Anlagen für Solarenergie langfristig planen und bieten den Besitzern Sicherheit bei der Stromerzeugung.

    Fragen zum Photovoltaikmodul beantwortet Ihnen TAGEX

    Bei TASOL, der Handelsmarke von TAGEX für Photovoltaik- und Solarthermieanlagen, werden Ihnen gerne alle Fragen beantwortet, wenn Sie wissen möchten, warum Photovoltaik so wichtig ist. Sollten Sie Interesse an einem Photovoltaikmodul haben oder eine Beratung wünschen, steht Ihnen unser erfahrenes Team gerne zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

    Solartechnik